THL / Wasserrettung

Jul 19, 2022 Aktuelles, Einsätze
Kräfte an der gemeldeten Stelle

Datum: 19. Juli 2022 um 15:09
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Handyalarm, Sirene
Dauer: 1 Stunde
Einsatzart: THL 
Einsatzort: Katzbach
Einsatzleiter: Katzbach 9
Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge: LF 8/6 , V-LKW 
Weitere Kräfte: BRK Rettungsdienst, BRK Wasserwacht, Cham 3, Cham 3/1, DLRG, Feuerwehr Stadt Cham, Polizei


Einsatzbericht:

Am Nachmittag des 19.07.2022 wurden wir gegen 15:09 Uhr zusammen mit der Feuerwehr Cham, dem BRK Cham Rettungsdienst, der Polizei und Wasserrettungskräften aus Rötz, Cham, Roding und Blaibach mit dem Stichwort „Wasserrettung, Person im Fluss Regen“ in unseren Schutzbereich alamiert. Gemeldet wurde ein gekentertes Schlauchboot, das laut Mitteilung den Fluss Regen im Bereich Loibling/Katzbach hinuntertrieb.

Gemeinsam mit der Wasserrettung suchte auch die Feuerwehr Cham mittels Schlauchboot den Fluss ab. Weitere Wasserrettungskräfte sammelten sich jeweils in einem Bereitstellungsraum in Cham flussaufwärts und in Roding flussabwärts, um im Fall der Fälle die Suche zu intensivieren. Im Anflug war zusätzlich der Polizeihubschrauber „Edelweiß“, um eine schnelle Absuche des Flussbereichs zu ermöglichen.

Unsere Kräfte machten sich zu Fuß auf den Weg, um den Uferbereich abzusuchen. Schließlich konnte im Ortsteil Loibling das vermeintlich gekenterte Schlauchboot, ein aufblasbarer Papagei gesichtet und aus dem Wasser geborgen werden. Nach Rücksprache mit Polizei und Abklärung des Gegenstandes konnte die Suche beendet werden. Es war im Laufe des Einsatzes davon auszugehen, dass der Papagei alleine und ohne Personen den Fluss hinuntertrieb. Einsatzende nach knapp über einer Stunde.